Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

Profil

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) ist als Kulturstaatsministerin direkt dem Bundeskanzleramt zugeordnet. Obwohl Kulturförderung in Deutschland Sache der Länder ist, trägt der Bund in vielen Bereichen eine Mitverantwortung. Unter anderem ist er über die Bundesgesetzgebung zuständig für die rechtlichen Rahmenbedingungen im Kultur- und den Medienbereich, für Kultureinrichtungen und -projekte von nationaler Bedeutung, die kultur- und medienpolitischen Interessen Deutschlands in verschiedenen internationalen Gremien zu vertreten, national bedeutsame Gedenkstätten zur Erinnerung an die Opfer von NS-Terrorherrschaft zu fördern und in Zusammenarbeit mit Gedenkstätten und Institutionen an das Unrecht in der ehemaligen DDR zu erinnern.

Im Bereich der kulturellen Bildung fördert die BKM unter anderem Projekte und Initiativen, die sich modellhaft der Vermittlung von Kunst und Kultur widmen und schreibt einmal im Jahr den BKM-Preis Kulturelle Bildung aus, der hervorragende Projekte der künstlerisch-kulturellen Vermittlung auszeichnet.

Ansprechpartner für die kulturelle Bildung ist in der Gruppe K 1 (Grundsatzfragen der Kulturpolitik; Zentrale Angelegenheiten) das Referat K 16.

Kontakt

Anschrift

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)
Referat K 16
Köthener Str. 2
10963 Berlin

Telefon +49 30 1868144221
Fax +49 30 18681544221

k16@bkm.bund.de
http://www.kulturstaatsministerin.de

Weiterführende Informationen

Enthalten in

Region: Bundesweit | Thema: Altersübergreifend |