Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Profil

Das Kultusministerium ist zuständig für frühkindliche Bildung, schulische Bildung und teilweise die außerschulische Kinder- und Jugendbildung, beispielsweise bei der kulturellen Jugendbildung. In den Bereich der frühkindlichen Bildung fällt die Erarbeitung von Orientierungsrahmen für Kindergärten und Kindertagesstätten. Zum Bereich der künstlerischen Schulfächer gehören Schulmusik, Schulkunst, Schultheater und Theaterpädagogik, Schultanz und Kooperationen von Schulen und außerschulischen Bildungs- und Kulturträgern. Darüber hinaus fallen in die Zuständigkeit des Ministeriums die Jugendmusikschulen und die Jugendkunstschulen. Im Bereich kultureller Jugendbildung wird die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg aus Mitteln des Landesjugendplans gefördert. Die LKJ ist Ansprechpartner für das FSJ-Kultur, gestaltet das Internetportal  „Kooperationskompass Kulturelle Bildung“ und stellt das Landesbüro des Modellprogramms „Kulturagenten für kreative Schulen“. Das Kultusministerium finanziert den Aufbau des Schülermentorenprogramms „Kulturelle Jugendbildung“. Die Stiftung kulturelle Jugendarbeit des Kultusministeriums unterstützt kulturelle Jugendarbeit verschiedener Träger in Form von Wettbewerben oder durch Unterstützung von Einzelprojekten. Im Auftrag des Kultusministeriums und der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg entwickelt, koordiniert und betreut das Landesmedienzentrum eine Vielzahl von Angeboten und Projekten zur Medienbildung.

Kontakt

Anschrift

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Postfach 103442
70029 Stuttgart

Telefon +49 711 2790

poststelle@km.kv.bwl.de
http://www.kultusportal-bw.de
Enthalten in

Region: Baden-Württemberg | Thema: Aus- und Weiterbildung, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Frühkindliche Bildung |