Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

#41: All inclusive. Barrierefreiheit am Deutschen Hygiene-Museum

13.10.2014
Foto: Oliver Killig

Mit seiner barrierefrei konzipierten Dauerausstellung „Abenteuer Mensch“ setzt das Deutsche Hygiene-Museum seit zehn Jahren Maßstäbe dafür, Besuchern mit unterschiedlichen Formen von Behinderungen einen eigenständigen Zugang zu den Inhalten eines Museums zu eröffnen. Neben einer barrierefreien Ausstellungsarchitektur, speziellen Medien und technischen Ausstattungen für Menschen mit Seh-, Hör- oder geistiger Behinderung komplettieren zahlreiche Exponate und Orientierungspläne zum Ertasten das Museumsrepertoire.

Programmatisch soll „das Museum vom Menschen“ durch diese Angebote zu einem kulturellen Ortwerden, der den speziellen Bedürfnissen möglichst aller Besuchergruppen gerecht wird. Aus diesem Grund wird der Gedanke der Inklusion auch bei den Bildungsprogrammen schon seit langem groß geschrieben.

Die einmal im Monat angebotenen „Öffentlichen Führungen in leichter Sprache“ geben einen einfach verständlichen Überblick über die Inhalte der Dauerausstellung. Seit 2013 werden Menschen mit geistigen Behinderungen für dieses neue Format geschult und im Tandem mit Mitarbeitern des Museums als Guides eingesetzt.

Eine weitere Besonderheit ist die Führung „Anders sehen, anders hören“, die im Kinder-Museum und in der Dauerausstellung durchgeführt wird. Dabei wird die Sinneswahrnehmung von Behinderten selbst zum Thema eines Bildungsangebots gemacht, in dem sich Grundschüler in die Lage von Menschen versetzen, die nicht hören oder sehen können.

Einen festen Platz haben die regelmäßig stattfindenden Familienaktionstage „ALL INCLUSIVE. Das Museum barrierefrei entdecken“, bei denen attraktive Programmpunkte  für unterschiedlichsten Zielgruppen entwickelt werden. Barrierefreiheit ist dabei in einem umfassenden, inklusiven Sinne verstanden.

Die zahlreichen Angebote, die das Museum auf diesem Gebiet entwickelt hat, haben ihm 2014 eine Nominierung für den „BKM-Preis Kulturelle Bildung“ eingebracht, den die Staatsministerin für Kultur und Medien einmal im Jahr vergibt.

Hier erfahren Sie mehr über das Projekt der Woche.

Zu den bisherigen Projekten der Woche gelangen Sie hier.

Foto: Oliver Killig
Enthalten in

Region: Sachsen | Sparte: Museum | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Projekt der Woche |