Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

7. Berliner Symposium Kinderchor „Kinder singen!“ am UdK Berlin Career College

25.01.2016
Berliner Symposium Kinderchor 2016 / Foto: Cornelia Schlemmer

Vom 22. bis 24. April 2016 veranstaltet das UdK Berlin Career College in Zusammenarbeit mit dem Staats- und Domchor Berlin und der Sing-Akademie zu Berlin das 7. Berliner Symposium Kinderchor „Kinder singen!“. Erneut werden internationale Expert*innen aus Lehre, Wissenschaft und Praxis in einen Dialog gebracht, um aus vielfältigen Blickrichtungen zentrale Fragen der Kinderchorarbeit zu beleuchten.

In diesem Jahr stehen aus Anlass des zehnjährigen Bestehens des Mädchenchores der Sing-Akademie zu Berlin das Thema Mädchenchöre und -stimmen auf dem Programm. Wichtige Themen sind historische Hintergründe, Repertoire und Klangästhetik von Mädchenchören in Geschichte und Gegenwart, Wege der Stimmbildung und die Vorstellung innovativer Konzertformate für und mit Mädchenchören. So hält Dr. Ann-Christine Mecke einen Vortrag mit dem Titel „Singende Mädchen: Die letzten 500 Jahre“, Prof. Friederike Stahmer (Professorin für Kinder- und Jugendchorleitung an der HMTM Hannover) reflektiert über „Mädchenchöre – Klangtradition und Klangideal“. Klinische und stimmdiagnostische Sichtweisen auf Mädchen- und Knabenstimmen untersuchen Prof. Dr. med. habil. Wolfram Seidner, Facharzt für Phoniatrie und Pädaudiologie (ehem. Charité Berlin) sowie Prof. Friederike Stahmer und Gesangspädagogin Isabelle Heiss. Innovative Konzertformate und neue Impulse für die Musikvermittlung mit und für Kinderchor stellen die SWR Musikredakteurin Dr. Kerstin Unseld sowie Regina Lux-Hahn vom Kinderopernhaus Lichtenberg (Junge Staatsoper) vor.

Auch eine Podiumsdiskussion widmet sich unter dem Titel „Musikprojekte mit Kindern für Kinder: Raum für Kinder?“ diesem Thema. In Reading Sessions wird altes und neues Repertoire für gleiche Stimmen methodisch und musikalisch untersucht und Nachwuchsgruppen des Mädchenchores der Sing-Akademie zu Berlin führen gemeinsam mit dem Jugendchor der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover das musikalische Märchen „Die Nachtigall“ auf – ein echtes Konzerthighlight im Rahmen des 7. Berliner Symposium Kinderchor. Auch das Abschlusskonzert des Symposiums ist dem Aspekt „Mädchenchor“ gewidmet und wird unter der Leitung von Sabine Wüsthoff und Friederike Stahmer durch den Berliner Mädchenchor und den Mädchenchor der Sing-Akademie zu Berlin gestaltet.

Das 7. Berliner Symposium Kinderchor „Kinder singen!“ richtet sich an Chorleiter*innen und Stimmbildner*innen, Musikpädagog*innen und Kirchenmusiker*innen, Schulmusiker*innen und Logopäd*innen, Musik- und Sprachtherapeut*innen, Konzertpädagog*innen und Phoniater*innen, Komponist*innen und Kulturmanager*innen.

Weitere Informationen zum Programm des 7. Berliner Symposiums Kinderchor erhalten Sie hier.

Informationen im Überblick

  • Termin: 22. bis 24. April 2016
  • Ort: Universität der Künste Berlin, Bundesallee 112, 10719 Berlin – Wilmersdorf
  • Kosten: 98 Euro, UdK-Studierende frei, Studierende anderer Hochschulen 58 Euro
  • Anmeldung bis zum 22. März 2016 per Online-Formular
Enthalten in

Region: Berlin | Sparte: Musik | Thema: Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |