Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Ausbildung Theaterpädagogik

18.05.2013

Ab dem 7. September findet in Kooperation mit dem Pfalztheater Kaiserslautern und der „Theaterpädagogischen Akademie der Theaterwerkstatt Heidelberg“ die erste berufsbegleitende (Teilzeit) Weiterbildung zum „Spielleiter in Grundlagen der Theaterpädagogik und zum Theaterlehrer“ in Rheinland-Pfalz statt. Die Ausbildung richtet sich an Personen aus allen künstlerischen, pädagogischen, darstellenden, soziokulturellen und theaterwissenschaftlichen Tätigkeitsbereichen.

Sie wird in Vollzeit (1 Jahr) oder berufsbegleitend in Teilzeit (in der Regel 4 Jahre) angeboten. Ziel ist die Vermittlung eines fundierten theaterpädagogischen Fachwissens, das in den vielfältigen Arbeitsfeldern der Theaterpädagogik und darüber hinaus professionell einsetzbar ist. Dazu gehört der Umgang mit theatralen Ausdrucksmitteln mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Die Ausbildung bereitet auf die aktuellen Gegebenheiten und Erfordernisse vor, die zum Beispiel an Theatern unterschiedlicher Art, in Schulen, in künstlerischen und kulturellen Institutionen wie Museen sowie Einrichtungen mit Inszenierungsbedarf, in sozialen sowie therapeutischen Einrichtungen und allen Institutionen, die kreative Mittel zur Gestaltung von Ausdruck benötigen, erwartet werden.

Enthalten in

Region: Bundesweit, Rheinland-Pfalz | Sparte: Theater | Thema: Altersübergreifend, Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Meldung |