Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Bauhaus-Agenten in Aktion: Auf dem Weg zum Bauhaus-Jubiläum mit öffentlichen Veranstaltungen in Berlin, Dessau und Weimar

23.03.2018
Quelle: Bauhaus Agenten Programm
Quelle: Bauhaus Agenten Programm

Seit dem 21. März 2018 lädt das Bauhaus Agenten Programm in Berlin und Dessau mit öffentlichen, interaktiven Formaten zur Raum (er)forschung und Bauhaus - Erkundung ein. Bereits seitdem 8. März läuft in Weimar die offene „BAU - Werkstatt“:

  • „Open House“ im Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Berlin
  • Digitale Stadtgestaltung mit Carl Fieger am Bauhaus Dessau
  • BAU-Werkstatt in Weimar  

 
Bauhaus Agenten ist eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes gemeinsam mit dem BauhausArchiv / Museum für Gestaltung, Berlin, der Stiftung Bauhaus Dessau und der Klassik Stiftung Weimar / bauhaus museum weimar. Das in der deutschen Museumslandschaft einzigartige Programm wurde aus Anlass des 100. Gründungsjubiläums des Bauhaus gestartet.

Seit dem Schuljahr 2016/17 gehen neun Bauhaus Agenten mit bis zu 36 Partnerschulen und den drei Bauhaus-Institutionen in Berlin, Dessau und Weimar neue Wege in der Vermittlung und Museumsgestaltung. Aktuell bieten an den drei Programmorten öffentliche Veranstaltungen allen Interessierten die Möglichkeit, die Bauhaus Agenten und ihre Kooperationspartner in Aktion zu erleben und sich selbst aktiv zu beteiligen.

Weitere Informationen

https://www.bauhaus100.de/de/bauhaus-100/08_bauhaus-agenten/

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen | Sparte: Architektur/Baukultur, Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Schulische Bildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |