Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Baukulturbericht 2016/17 "Stadt und Land" und Baukulturmagazin Stadtaspekte "Land in Sicht"

13.12.2017
(c) Foto: Stefan Gloede für Bundesstiftung Baukultur
(c) Foto: Stefan Gloede für Bundesstiftung Baukultur

Bei unserem 11. Dialogforum stand die kulturelle Bildung auf dem Lande im Fokus. Wie steht es um die Baukultur im ländlichen Raum, die nicht zuletzt im Hinblick auf Infrastrukturen und Räume für kulturelle Bildung von Relevanz ist? Die folgenden zwei Publikationen liefern interessante Einblicke, Fakten und Handlungsempfehlungen:

Baukulturbericht 2016/17 "Stadt und Land"

Der von der Bundesstiftung Baukultur herausgegebene Baukulturbericht untersucht Status und Wert der Baukultur aus Sicht der Bürger, Planer und Bauschaffenden. Er gibt Handlungsempfehlungen für alle Akteure der Baukultur. Der Baukulturbericht 2016/17 "Stadt und Land" fokussiert die mittel- und kleinstädtischen sowie die ländlichen Räume. Er baut auf seinem Vorgänger - dem Baukulturbericht 2014/15 - auf und enthält ebenso Handlungsempfehlungen für ein Mehr an Baukultur.

Die Handlungsempfehlungen auf einem Blick:

Vitale Gemeinde – Mehr Lebensqualität auf dem Land durch Baukultur schaffen

  • Den Ortskern stärken und vitalisieren!
  • Dorf braucht Mischung!
  • Das Ortsbild baukulturell stärken!

Infrastruktur und Landschaft – Aktive Gestaltung des Landschaftswandels im Ausgleich der Interessen

  • Infrastruktur und Landschaft gestalten und ortsgerecht planen!
  • Interdisziplinär denken und planen!
  • Neue Lebens- und Freizeiträume durch Konversion schaffen!

Planungskultur und Prozessqualität – Mehr Qualität der gebauten Lebenswelt durch bessere Planung

  • Kompetenz stärken, zusammenarbeiten und voneinander lernen!
  • Aktive Bodenpolitik betreiben!
  • Innovative Wege der Planung und Beteiligung gehen!

Der Baukulturbericht 2016/17 steht Ihnen hier als kostenloser PDF- Download zur Verfügung: https://www.bundesstiftung-baukultur.de/baukulturbericht/der-baukulturbericht-auf-deutsch-englisch

Sonderausgabe des Baukulturmagazins Stadtaspekte zum Thema "Land in Sicht"

Das vom Stadtaspekte e.V. und der Bundesstiftung Baukultur herausgegebene Sonderausgabe "Land in Sicht" des Baukulturmagazin Stadtaspekte widmet sich als begleitende Publikation zum Baukulturbericht den ländlichen Seiten der Stadt und den städtischen Seiten auf dem Land. Die Sonderausgabe beschäftigt sich unter in drei Kapiteln mit dem Alltag, den Ressourcen und den Sehnsüchten des Lebens zwischen Stadt und Land.

Eine Leseprobe finden Sie hier: https://www.bundesstiftung-baukultur.de/sites/default/files/medien/78/downloads/sonderausgabe_land_in_sicht_leseprobe.pdf

Weitere Informationen

https://www.bundesstiftung-baukultur.de/

http://www.stadtaspekte.de/

Weitere Beiträge im Kontext des 11. Dialogforums "Povinziell? Kulturelle Bildung im ländlichen Raum": http://kultur-bildet.de/suche/aktuelles-dialogforum

(c) Foto: Jakob Maurer / Stadtaspekte
(c) Foto: Jakob Maurer / Stadtaspekte
Kategorie: 
Dialogforum
Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Architektur/Baukultur, Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend, Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Zeitschriftenschau |