Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Coding da Vinci Süd 2019: Aufruf an Kulturinstitutionen zur Bereitstellung von Daten

20.06.2018

Das Organisationsteam des Kultur-Hackathon Coding da Vinci Süd 2019 ruft Kulturinstitutionen dazu auf, sich aktiv an Coding da Vinci Süd 2019 als datengebende Institution zu beteiligen und Datensets für den Wettbewerb anzubieten. Coding da Vinci vernetzt jährlich die Entwickler-, Gamesliebhaber- und Designer-Community mit Gedächtnisinstitutionen wie Museen, Archiven und Bibliotheken. Der Kultur-Hackathon, der auch regional stattfindet, bringt kreative und nützliche Anwendungen hervor, zeigt das Potenzial digitaler Bestände von Kulturinstitutionen auf und treibt das Thema „Offene Daten” im Kulturbereich voran. Die Ergebnisse von Coding da Vinci werden unter einer offenen Lizenz für die weitere (Nach-)Nutzung veröffentlicht. Siehe: www.codingdavinci.de

2019 kommt der Kulturhackaton erstmals nach Süddeutschland, die Münchner Stadtbibliothek ist Teil des Gründungsteams und beteiligt sich selbst voraussichtlich mit Daten aus der München Bibliothek der Monacensia. Das zweitägige Kick-Off findet am 6./7. April 2019 in München (Münchner Stadtbibliothek Gasteig) statt, und nach einer sechswöchigen Entwicklungsphase folgt die Preisverleihung am 18. Mai 2019 in Nürnberg (Tafelhalle, KunstKulturQuartier).  

Infotour für Interessierte im Juni und Juli 2018

Das Organisationsteam führt hierfür eine Infotour durch Bayern und Baden-Württemberg durch und informiert Interessierte detaillierter:
•    20.6.2018, 11:00 an der LMU München (Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München) in Kooperation mit dem Institut für Klassische Archäologie
•    26.6.2018, 17:00 im Zollhof Nürnberg (ZOLLHOF - Tech Incubator, Kohlenhofstr. 60, 90443 Nürnberg) in Kooperation mit der FAU Erlangen-Nürnberg
•    29.6.2018, 15:00 am Game Innovation Lab der Universität Bayreuth (Adresse wird noch bekannt gegeben)
•    5.7.2018, 17:00 im Schloss Hohentübingen (Institut für Klassische Archäologie, Ernst-von-Sieglin-Hörsaal, Burgsteige 11, 72070 Tübingen) in Kooperation mit dem MUT | Museum Universität Tübingen

Coding da Vinci Süd 2019 – das Organisationsteam
2019 organisieren den Kulturhackathon die Münchner Stadtbibliothek, die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, das ZD.B | Zentrum Digitalisierung.Bayern, das Deutsche Museum, das Netzwerk Digital Humanities, die Bayerische Akademie der Wissenschaften, Code for München, das Bayerische Filmzentrum und Games Bavaria.

Gründer von Coding da Vinci
Der Kulturhackathon ist eine Gründung der Deutschen Digitalen Bibliothek, der Servicestelle Digitalisierung Berlin, der Open Knowledge Foundation Deutschland sowie Wikimedia Deutschland und wurde 2014 in Berlin erstmalig veranstaltet. Seit 2016 wird der Wettbewerb zweimal pro Jahr regional veranstaltet. 2019 kommt Coding da Vinci zum ersten Mal nach Süddeutschland.

Weitere Informationen

www.codingdavinci.de

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Baden-Württemberg, Bayern | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Ausschreibungen |