Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Deutscher Amateurtheaterpreis amarena 2014

28.10.2013
SpinaTheater/Junges Theater Solingen, amarena-Preisträger 2012. Foto: Jörg Sobeck

Zum dritten Mal schreibt der Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) den Amateurtheaterpreis aus. „amarena 2014“ ist der Titel des Wettbewerbs, bei dem sich herausragende und modellhafte Inszenierungen bewerben können und sollen. Voraussetzung: Es muss sich um nicht-professionelle Ensembles handeln. Der Verband erwartet sich von der Initiative „neue Impulse, künstlerischen Dialog und eine öffentliche Würdigung der besonderen Qualität des nicht-professionellen Theaters“.

Die Theater-Ensembles können sich in fünf verschiedenen Sparten bewerben:

  • Schauspiel
  • Kinder- und/oder Jugendtheater
  • Seniorentheater
  • Mundart und Volkstheater
  • Offene Theaterformen

Dotiert ist der Preis mit insgesamt 10.000 Euro. Die Jury setzt sich aus Expertinnen und Experten des Theaters und der Theaterpädagogik zusammen. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 7. Februar 2014. Weitere Informationen zur Bewerbung und zu den Zielen des Wettbewerbs gibt es hier.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Brauchtum, Theater | Thema: Altersübergreifend, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Erwachsenenbildung, Seniorenbildung | Textsorte: Ausschreibungen |