Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Deutscher Bürgermedienpreis 2014

05.04.2014

Mit dem Deutschen Bürgermedienpreis werden herausragende Video-und Audioproduktionen, die im Kontext nichtkommerzieller Bürgermedien entstanden sind, ausgezeichnet. In diesem Jahr lautet die Themenvorgabe „Bürgermedien für Demokratie und Toleranz – gegen Rassismus und Rechts“. Eine Fachjury vergibt Preise in den folgenden Kategorien:

  • Video (Einzelbeitrag, Kurzfilm, Beitrag innerhalb einer Fernsehsendung, Vidcast, etc.)
    1. Platz: 1000 Euro + Trophäe + Urkunde
    2. Platz: Teilnahme an einem internationalen Mediencamp + Trophäe + Urkunde
    3. Platz: 300 Euro + Trophäe + Urkunde
  • Audio (Einzelbeitrag, Beitrag innerhalb einer Radiosendung, Podcast, Musikstück, etc.)
    Anerkennungspreis: 300 Euro + Trophäe + Urkunde

Bis zum 31. August 2014 können Einzelteilnehmende, Gruppen, gemeinnützige Vereine, bürgerschaftliche Initiativen und Schulklassen Beiträge einreichen, die zwischen dem 1. Juli 2013 und dem 31. August 2014 produziert wurden. Je Kategorie kann von allen Teilnehmenden nur ein Beitrag eingereicht werden.

Ausführliche Informationen zur Bewerbung erhalten Sie hier.

Die Preisverleihung findet am 6. Dezember 2014 im Bürgerhaus Bennohaus in Münster statt.

Initiiert wird der Bürgermedienpreis vom European Youth 4 Media Network e.V., dem Bundesverband Bürger- und Ausbildungsmedien e.V. sowie dem Bürgerhaus Bennohaus. Weitere Förderer sind die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten und die Bundeszentrale für politische Bildung.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Medien | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Ausschreibungen |