Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

"Die fantastischen Vier" – Zweites Dossier des Deutschen Kulturrates zum Reformationsjubiläum

27.04.2017
Detail des Titels (c) Deutscher Kulturrat
Detail des Titels (c) Deutscher Kulturrat

Nach dem ersten Dossier des Deutschen Kulturrates zum Reformationsjubliäum mit dem Titel "Martin Luther Superstar - 500 Jahre Reformation" kommen jetzt "Die fantastischen Vier: Calvin, Melanchthon, Müntzer und Zwingli" – ohne die die Reformation in der uns bekannten Form nicht denkbar ist. Welche Wirkung diese Reformatoren auf Religion, Leben und Kultur hatten, wird in diesem zweiten Dossier zum Reformationsjubliäum aufgezeigt.

Luther-Bier, Luther-Brötchen, Luther-Tassen, kaum etwas, was sich nicht eignen würde, um es zum Reformationsjubiläum mit dem Konterfei des Übervaters der Reformation, Martin Luther, zu versehen. Schnell entsteht der Eindruck: Es gab nur Martin Luther, den einzigen wahren Reformator.  Dem ist mit Sicherheit nicht so: Im Mittelpunkt dieses Dossiers stehen zum einen zwei Reformatoren aus dem direkten Umfeld Luthers, Philipp Melanchthon, der die Reformation auch zu einer Bildungsbewegung machte und Thomas Müntzer, der sich mit den entrechteten und unterdrückten Bauern solidarisierte. Zum anderen geht es um die zwei reformierten Reformatoren, Huldrych Zwingli, der Schweizer Reformator, der den Protestantismus im südwestdeutschen Raum, in der Schweiz und Frankreich prägte und Johannes Calvin, der als Begründer des Calvinismus, einer besonders strengen Auslegung der Evangelien, gilt.

Nach „Martin Luther Superstar“ kommen nun Calvin, Melanchthon, Müntzer und Zwingli zu Ehren, ohne die die Reformation in der uns bekannten Form nicht denkbar ist. Welche Wirkung diese Reformatoren auf Religion, Leben und besonders Kultur haben und hatten, wie sie die Reformation prägten, wird in diesem Dossier aufgezeigt. Es macht deutlich, die Reformation hatte viele Anstifter.

Themen des Dossiers "Die fantastischen Vier" sind:

  •     Die Voraussetzungen und Bedingungen der Reformation
  •     Erinnerungsorte der Reformatoren
  •     Die Kleidung der Reformatoren
  •     Die audiovisuelle Präsenz der Reformatoren
  •     Kirchenmusik u. a. der Genfer Psalter
  •     Die Spuren der Hugenotten in Preußen und in London
  •     Reformierter Kirchenbau
  •     Der Bildersturm

und vieles andere mehr.

Autorinnen und Autoren des Dossiers:

Horst Bredekamp; Klaus-Martin Bresgott; Theresa Brüheim; Arnd Brummer; Riccarda Cappeller; Christine Christ-von Wedel; Martin Engels; J. Marius J. Lange van Ravenswaay; Michael Grisko; Monika Grütters; Thomas Kaufmann; Gunter Kennel; Annika Michalski; Stefan Rhein; Hildegard Rugenstein; Irmgard Schwaetzer; Thomas Sternberg; Robert Violet; Olaf Zimmermann; Philipp Zitzlsperger

Bibliografische Angaben:

Die fantastischen Vier: Calvin, Melanchthon, Müntzer, Zwingli
Hg. v. Olaf Zimmermann und Theo Geissler
ISBN 978-3-934868-44-1,
56 Seiten, 4,20 €

Bezugsmöglichkeiten:

Weitere Informationen

Dossier "Martin Luther Superstar"

Dossier "Die Fantastischen Vier"

 

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Neuerscheinung |