Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Einladung zum V. Kultur bildet.-Dialogforum: Lesen und lesen lassen...

27.10.2014

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags 2014 veranstaltet der Deutsche Kulturrat das fünfte Dialogforum „Kultur bildet.“ in Kooperation mit der Kulturprojekte Berlin GmbH zum Thema Lesen und lesen lassen… Strategien gegen Analphabetismus. Das Dialogforum „Kultur bildet.“ wird am 20. November 2014 um 19.00 Uhr im Podewil Berlin stattfinden.

Begrüßung

  • Arnold Bischinger, Leiter des Geschäftsbereichs Kulturvermittlung/Kulturelle Bildung bei Kulturprojekte Berlin
  • Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates

Impulsvortrag Ohne Lesen keine Bildung - ohne Bildung keine Entwicklung

  • Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer Stiftung Lesen

Podiumsdiskussion zu den Ursachen und Auswirkungen von funktionalem Analphabetismus und wie diesem vorgebeugt werden kann          

  • Dr. Gisela Beste, Stellvertretende Direktorin, Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM)
  • Klaus Buddeberg, Mitarbeiter leo. - Level-One Studie, Fakultät für Erziehungswissenschaft, Berufliche Bildung und Lebenslanges Lernen, Uni Hamburg
  • Prof. Christian Höppner, Präsident Deutscher Kulturrat
  • Prof. Karl Karst, Initiator und Vorstand Initiative Hören
  • Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer Stiftung Lesen

Moderation: Jürgen König von Deutschlandradio Kultur

Weitere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte der elektronischen Einladung.

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie herzlich zu einem kleinen Empfang mit Wein & Brezeln ein. 

Das Dialogforum wird von Deutschlandradio Kultur und WDR3 ausgestrahlt.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen.

Wir bitten um Rückmeldung bis zum 13. November 2014 per E-Mail unter a.wenger@kulturrat.de.

Enthalten in

Region: Berlin | Sparte: Literatur/ Lesen | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |