Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Fünfter Kunstpädagogischer Tag in Bayern

14.10.2013

Am Freitag, den 21. Februar 2014, veranstaltet der Fachverband für Kunstpädagogik in Bayern zusammen mit dem Lehrstuhl für Kunstpädagogik an der Universität Augsburg den fünften Kunstpädagogischen Tag für Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer. Das Thema lautet: „In den Bilderwelten“ und beleuchtet das Bild in verschiedenen Feldern der Theorie und Praxis. Gestartet wird am Vormittag mit einem Vortrag von Barbara Welzel, Professorin für Kunstgeschichte an der Technischen Universität Dortmund, zum Thema „Kulturelles Gedächtnis“. Ernst Wagner spricht anschließend über Ausgangspunkt, Zielsetzung, Ansatz und Struktur der neuen Kunstlehrpläne in Bayern. „Wo geht´s lang?“ heißt die Frage in den Diskussionsforen zur Situation und Zukunft des Faches Kunst in Bayern in den verschiedenen Schularten.

Nachmittags werden insgesamt 25 Workshops rund um das Thema „Bild“ angeboten. Dabei geht es zum Beispiel um das „Drucken ohne Presse“, um „Mode und Muster: Drucken mit dem Thermosiebdruckfaxgerät“, um „Trickfilm – Zeichnen-, Mal- und Knettrickverfahren“ oder um Ausstellungskonzeptionen in der Schule.Zahlreiche Werkstätten des Augsburger Lehrstuhls beteiligen sich am Kunstpädagogischen Tag und laden zu Praxisfortbildungen mit analogen und digitalen Medien ein. Auch eher theoretische Workshops stehen auf dem Programm. Fachverlage offerieren darüber hinaus Informationen an verschiedenen Infoständen.

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung geht es hier.

Enthalten in

Region: Bayern | Sparte: Bildende Kunst | Thema: Altersübergreifend, Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |