Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Geschichte im Comic: Willy Brandt

28.10.2013
Coverausschnitt Comic-Biographe Willy Brandt. Abb: Vorwärts Buch Verlag

„Geschichte im Comic“ präsentiert das forum zeitgeschichte berlin, eine Veranstaltungsreihe, die gemeinsam vom AlliiertenMuseum, dem Deutschen Historischen Museum, dem Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshorst sowie der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung initiiert wurde. Anlässlich des 100. Geburtstags von Willy Brandt gibt es dessen Leben nun als Graphic Novel.

Geschichte und Zeitgeschichte im Comic liegen im Trend – bereits seit den 1980er-Jahren. Ingrid Sabisch und Heiner Lünstedt haben sich das Leben Willy Brandts vorgenommen und es als Comic dargestellt. Außerdem ist eine „Comic-Biografie“ des bedeutenden Politikers von Helga Grebing und Ansgar Lorenz bei „Vorwärts Buch" erschienen.

Am 31. Oktober werden diese Comics im AlliiertenMuseum vorgestellt; im Anschluss diskutieren René Mounajed, Geschichtsdidaktiker und Comicexperte, Wolfram Hoppenstedt, Geschäftsführer der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung, und die Autoren Sabisch und Lorenz über Geschichte und das Medium Comic. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr. Anmeldungen sind erforderlich, weitere Infos gibt es hier.

Enthalten in

Region: Bundesweit, Berlin | Sparte: Bildende Kunst, Design, Literatur/ Lesen | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Neuerscheinung |