Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Jetzt mit eigener Veranstaltung anmelden: Am 21. Dezember ist KURZFILMTAG!

07.11.2017

Am 21. Dezember - dem kürzesten Tag des Jahres - sind überall in Deutschland Kurzfilme zu sehen. Kinos, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen veranstalten ihre eigenen Filmevents. Ob im Hinterhof oder Wohnzimmer, on- oder offline, ob auf professioneller Leinwand oder improvisiertem Screen – landauf, landab werden Kurzfilme gezeigt und geschaut.

Der KURZFILMTAG 2017 steht unter dem Motto „Nebenan“. Der Fokus liegt auf Nachbarschaft und Zusammenleben, und zwar im Kleinen wie im Großen und mit allen Chancen, aber auch Konflikten.

Über die größte Kurzfilmfeier des Jahres

Einmal im Jahr ruft die AG Kurzfilm bundesweit auf, eigene Kurzfilmveranstaltungen zu organisieren.

Marktplätze und Hinterhöfe werden zu Open-Air-Kinos, Schaufenster und Hauswände verwandeln sich in Projektionsflächen. Filmtheater, von Kommunalen Kinos über Programmkinos bis zu Multiplexen, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen veranstalten ihre eigenen Filmevents. Ob drinnen oder draußen, ob auf professioneller Leinwand oder improvisiertem Screen, ob eigene Filme, Vorfilme oder fertig zusammengestellte Filmprogramme – am 21. Dezember, dem kürzesten Tag des Jahres, sind überall in Deutschland Kurzfilme zu sehen.

Auf Hunderten von Veranstaltungen an unterschiedlichsten Orten präsentiert sich der Kurzfilm in seiner ganzen künstlerischen Vielfalt einem breiten Publikum. Gleichzeitig wird auf die hohe Kreativität und Produktivität der deutschen Kurzfilmszene aufmerksam gemacht.

Das Ziel: Am kürzesten Tag des Jahres sollen möglichst viele Menschen erleben, wie abwechslungsreich und amüsant, aber auch kreativ und spannend Kurzfilme sein können.

Wie kann man mitmachen? :

Beim Kurzfilmtag mitzumachen ist ganz einfach.  Alles, was an technischen Voraussetzungen benötigt  wird,sind ein Raum sowie ein Beamer nebst Leinwand oder ein größerer Bildschirm. Weitere Informationen: kurzfilmtag.com/teilnehmen.html

Speziell für Jugendliche wird das Projekt „Wir zeigen’s euch!“ fortgeführt, in dessen Rahmen deutschlandweit junge Menschen ihren eigenen Kurzfilmtag organisieren. Unterstützt werden sie von Medienpädagogen, Kinobetreibern und Verleihern. Zudem wurde ein umfangreicher Leitfaden erstellt, der den jungen Kurzfilmfans bei der praktischen Umsetzung hilft. Unter dem Motto „Wir zeigen’s euch! – grenzenlos“ finden, passend zum Themenschwerpunkt „nebenan“, fünf Veranstaltungen mit Geflüchteten statt. Weitere Informationen: kurzfilmtag.com/wir_zeigens_euch.html

Weitere Informationen

kurzfilmtag.com

ag-kurzfilm.de

 

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Film | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |