Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

KölnBlicke 2018: Schulklassen gesucht!

07.03.2018

Die Reihe "KölnBlicke" wird 2018 mit einem neuen Projekt weitergeführt. Derzeit werden drei Kölner Schulklassen der Jahrgangsstufe 9 gesucht, die sich - unterstützt von Lehramts-Studierenden der Universität zu Köln - mit dem Thema „Smart City“ auseinandersetzen wollen. Lehrer*innen können sich bis zum 21. März mit ihrer Klasse bewerben.

Unter dem Label „Smart City“ machen sich derzeit viele Städte mithilfe digitaler Technologien fit für Herausforderungen der Zukunft. So auch Köln. Was bedeutet „Smart City“ eigentlich? Und inwiefern ist Köln bereits „smart“? Begleitet werden die teilnehmenden Schulklassen von Lehramts-Studierenden der Universität zu Köln, die sich im Rahmen ihres Berufsfeld-Praktikums auf diese Aufgabe vorbereiten. Gemeinsam mit den Studierenden erkunden die Schüler*innen das Konzept der "Smart City", begeben sich auf die Suche nach "smarten" Anwendungen in Köln Nippes und verarbeiten ihre Erkenntnisse in kreativen Medienprodukten.

Die Inhalte der Projektreihe KölnBlicke lassen sich sehr gut mit den Kernlehrplänen der Fächer Gesellschaftslehre, Erdkunde und Politik/Wirtschaft verbinden oder als fächerübergreifendes Projekt umsetzen. Neben fachlichem Wissen erhalten die beteiligten Schüler*innen und Studierenden medienpädagogische Impulse und lernen, Medieninhalte für Smartphones zu erstellen.

Das Projekt erstreckt sich über drei Tage. Zwei Termine im Zeitraum vom 25. Juni bis 10. Juli 2018 werden individuell mit den Schulklassen abgestimmt. Der Projektabschluss findet am 11. Juli 2018 statt.

Weitere Informationen

http://www.sk-jugend.de/paedagoginnen/koelnblicke-projekt/3528-koelnblicke-2018.html





 

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Nordrhein-Westfalen | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Schulische Bildung | Textsorte: Ausschreibungen |