Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Kostenlose Workshops im Rahmen der Refugee Class for Professionals in Culture and Media am UdK Berlin Career College

19.05.2016

Das Berlin Career College der Universität der Künste Berlin lädt zu einem weiteren Modul der Refugee Class for Professionals zum Thema Kultur und Medien in Deutschland ein. Angeboten aus dem Masterstudiengang Kulturjournalismus geben Dozentinnen und Dozenten vom 23. bis zum 27. Mai kostenlose Workshops zu verschiedenen Themen des Kulturjournalismus im Bereich Print, Online, Film und TV. Prof. Dr. Dirk Pilz, Studiengangsleiter und Autor der Berliner Zeitung, präsentiert mit seinem Workshop Einblicke in die vielfältigen Formen der Kulturkritik und deren Publikation in Zeitungen und im Internet. Die Alumni und Grimme Online Award-Gewinner Cara Wuchold und Max Büch – Begründer des Blogs „neukoellner.net“ – stellen anhand ihres Mediums Möglichkeiten vor, aus eigener Initiative journalistisch zu arbeiten. Außerdem im Team der Dozentinnen und Dozenten mit dabei: Claudia Wahjudi vom zitty-Magazin Berlin, Christina Tilmann von den Berliner Festspielen und der Fernsehjournalist Prof. Jörg Hafkemeier.

Programm

  • Kulturelle Einrichtungen und Möglichkeiten in Berlin
    Christina Tilmann (Berliner Festspiele)
    23. Mai 2016, 15 bis 18 Uhr
     
  • Blogs – Journalismus aus dem Alltag
    Cara Wuchold / Max Büch (neukoellner.net)
    24. Mai 2016, 15 bis 18 Uhr
     
  • Medien in Berlin
    Claudia Wahjudi (zitty-Magazine Berlin)
    25. Mai 2016, 15 bis 18 Uhr
     
  • Kulturkritik in der Presse und im Internet
    Prof. Dr. Dirk Pilz (Berliner Zeitung)
    26. Mai 2016, 15 bis 18 Uhr
     
  • Journalismus in Film und Fernsehen
    Prof. Jörg Hafkemeyer (Fernsehjournalist)
    27. Mai 2016, 15 bis 18 Uhr

Weitere Informationen zur Refugee Class for Professionals erhalten Sie hier.

Enthalten in

Region: Berlin | Sparte: Interdisziplinär, Medien | Thema: Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |