Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Nachlese zur Laborwerkstatt "Das visionäre Potenzial der Kunst" in der Stiftung Genshagen

01.03.2017

Im September 2016 fand in Genshagen bei Berlin die zweitägige Laborwerkstatt zum Thema "Das visionäre Potenzial der Kunst - Kunst und Kulturelle Bildung im Kontext von Flucht, Ankommen und Zukunftsgestaltung". Anknüpfend daran hat nun die Stiftung Genshagen die Beiträge von Anna Chrusciel (Deutschland), Dr. Michael Wimmer (Österreich) sowie Jean-Louis Sagot-Duvauroux (Frankreich und Mali) veröffentlicht.

Zu lesen und zu hören sind u. a. eine kritische Verhandlung der Wirkungsdebatte in der Kulturellen Bildung, eine Reflexion über die Kunst und deren Entfetischisierung im postimperialen Zeitalter sowie eine Beleuchtung der Potenziale der Kunst:

  • Jean-Louis Sagot-Duvauroux : Neue Figur der Begegnung (Textbeitrag und Original Ton-Mitschnitt)
  • Michael Wimmer : Über die Kunst, das Unertraegliche zu geniessen (Textbeitrag)
  • Anna Chrusciel : Wer will was fuer wen in der Kulturellen Bildung (Textbeitrag)

Weitere Informationen sowie die Beitragstexte finden Sie hier.
 

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Brandenburg | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Bericht |