Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Neue Ausgabe der BDK-Mitteilungen bietet Praxisanregungen für den Kunstunterricht

19.04.2016

In der neuesten Ausgabe der BDK-Mitteilungen beinhaltet viele Praxisanregungen für den Kunstunterricht. Sei es die Auseinandersetzung mit Architektur in der Schule, seien es fantastische Szenen, die Schülerinnen und Schüler gerne gestalten. Aber auch Erkenntnisse aus der Forschung unseres Faches bereichern diesen Schwerpunkt.

Aus dem Inhalt

  • Sybill Hecht: RAUM::Verkostung
  • Katharina Blömer: Schulbilder – Farbe als schöne Oberfläche
  • Werner Bloß: Zum Beispiel Basilika. Sachanalytische, kulturpädagogische und methodische Anregungen
  • Natascha Ehrenheim & Lisa Winkler: Animierte Superhelden. Ein kunstpädagogisches Projekt mit einer Stop-Motion-App
  • Sandra Eva Boschenhoff: Keine Angst vor Comics. Eine Reihenplanung für den Kunstunterricht in der Unter- und Mittelstufe
  • Elisabeth Haslauer: Surreale Bilder durch kollektives Arbeiten in der Jahrgangsstufe 7
  • Raphael Spielmann: Digitale Kinderzeichnung am Tablet. Beobachtungen, Kategorisierungen, Vergleiche und Reflexionen
  • Sonja Orth: Typen von Reflexionsphasen im Kunstunterricht. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung in der Primarstufe
  • Ernst Wagner: Europäischer Referenzrahmen für Visual Literacy
  • Franziska Elsner: Kunstpädagogischer Tag & Jahresversammlung des BDK-Landesverbandes Sachsen-Anhalt
  • Tobias Loemke: Kunstunterricht als Forschungsatelier? Kunstpädagogisches Forschungskolloquium zu Fragen der professions-bezogenen künstlerischen und ästhetischen Bildung
  • Renate Stieber: Erster Werkpädagogischer Tag. Im Verbund von Bayern und Österreich an der Universität Passau

Die BDK-Mitteilungen können hier bestellt werden.

Enthalten in

Sparte: Bildende Kunst, Design, Fotografie, Interdisziplinär, Medien | Thema: Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Zeitschriftenschau |