Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Neues Stipendiatenprogramm im Rahmen des Dokumentarfilmfestivals doxs!

04.03.2014

Vom 3. bis 9. November 2014 findet auch in diesem Jahr das Dokumentarfilmfestival für Kinder und Jugendliche doxs! statt. Gezeigt werden dokumentarische Film- und Fernsehproduktionen aus Europa, die sich mit Fantasie und ästhetischer Intelligenz der heterogenen Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen widmen.

Erstmals im Rahmen des Festivals angeboten wird die doku.klasse, ein Workshop-Programm, bei dem sich Filmemacher/innen und Jugendliche über einen konkreten Filmstoff austauschen. Im Rahmen des Qualifizierungs-Tandems lernen die Filmemacher/innen noch genauer die Themen und Sehgewohnheiten ihres jungen Publikums kennen und entdecken neue Facetten und Potentiale ihres Treatments. Die Jugendlichen wiederum erfahren unmittelbar am künstlerischen Prozess, wie dokumentarisches Arbeiten funktioniert und werden mit anspruchsvollen Ästhetiken jenseits des Mainstreams vertraut gemacht.

Die doku.klasse stellt eine medienpädagogische Erweiterung der 3Sat-Ausschreibung „Ab 18!“ dar, in deren Rahmen die (unkonventionelle) Arbeit junger Filmschaffender über sehr unterschiedliche Lebensentwürfe junger Erwachsener gefördert wird. Regisseure, die Stoffe für eine Realisation einreichen, haben zusätzlich die Möglichkeit, sich mit diesen Exposés für einen der drei Stipendienplätze im Rahmen der doku.klasse zu bewerben. Die Auswahl treffen ein/e Vertreter/in von doxs! und der Grimme-Akademie in Absprache mit der Filmredaktion 3sat.

Neben den Filmschaffenden nehmen filmaffine Jugendliche aus Duisburg im Alter von 16 bis 19 Jahren am eintägigen Workshop-Programm teil, die in medienpädagogischen Seminaren der FSF Berlin und doxs! mit den speziellen Produktionsbedingungen und Ästhetiken von Dokumentarfilmen vertraut gemacht werden.

Bewerbungsschluss für die doku.klasse und „Ab 18!“ ist der 14. Juli 2014.

Weitere Informationen zur Ausschreibung sowie zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie hier.

Die doku.klasse wird in Kooperation mit 3Sat, der GrimmeAkademie und der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) veranstaltet und vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW gefördert.

Enthalten in

Region: Europaweit | Sparte: Film | Thema: Aus- und Weiterbildung, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Ausschreibungen |