Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

NO LIMITS Internationales Theaterfestival Berlin vom 9.-18. November 2017

01.11.2017

Das NO LIMITS Theaterfestival findet vom 9.-18. November 2017 zum 8. Mal in Berlin statt. NO LIMITS wird veranstaltet von der Lebenshilfe gGmbH Kunst und Kultur in Zusammenarbeit mit: HAU Hebbel am Ufer, Theater Thikwa, Ballhaus Ost, Lebenshilfe - Landesverband Berlin, nbw Nordberliner Werkgemeinschaft.

Aus der Ankündigung der Veranstalter:

Wie immer haben wir Fragen über Fragen - und internationale Gäste, die vielleicht dazu passende Ideen und Antworten mitbringen. Es wird abwechslungsreich und gesellschaftskritisch, und auch Sie als Publikum werden Gelegenheit haben, aktiv zu werden. Lesen Sie selbst...

Inhalt:

NO LIMITS 2017 - Internationales Theaterfestival in Berlin
TAKE CARE - Symposium über Fürsorge und relationale Ethik
RADIAL - Workshop und Filmdreh mit Back to Back Theatre
NACHLESE - Das war Grenzenlos Kultur vol. 19 in Mainz
DRAUSSEN DRINNEN - Eucrea Forum 2017
NO LIMITS 2017 - Internationales Theaterfestival in Berlin
 
Was ist politisch an den performativen Künsten von und mit Menschen mit einer Behinderung? Wie wirkt sich ihre Arbeit auf Gesellschaft und Politik aus? Ist allein die Tatsache, als Mensch mit einer Behinderung auf der Bühne zu agieren, auch im Jahr 2017 noch an sich politisch?
Mehr als 200 Künstler*innen mit und ohne Behinderung aus ganz Europa und Australien zeigen beim NO LIMITS Festival Strategien, mit denen sie auf Herausforderungen der Gesellschaft reagieren und unser gemeinschaftliches Leben - vielleicht - ein wenig besser machen. Dabei gibt es auch viele Möglichkeiten, als Publikum Teil unserer utopischen Gemeinschaft zu werden.

Weitere Informationen

www.no-limits-festival.de

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: International, Berlin | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |