Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Olaf Zimmermann / Theo Geißler (Hg.): Kulturlandschaft Deutschland: Die Provinz lebt

23.01.2018
Detail des Buchcovers

Blick in das Archiv von "Politik & Kultur" 

In unserer Rubrik "News Dialogforum" empehlen wir Ihnen seit Anfang Januar eine Reihe von Beiträgen, Interviews oder Publikationen, die das Thema "Kulturelle Bildung im ländlichen Raum" unseres 11. Dialogforums vom 30. November 2017 aufgreifen.

Das im September 2010 vom Deutschen Kulturrat herausgegebene Buch "Kulturlandschaft Deutschland: Die Provinz lebt" versammelt eine Reihe von Beiträgen, die in den Jahren 2009 und 2010 in der Zeitung des Deutschen Kulturrates "Politik & Kultur" erschienen sind. Die Beitragserie beleuchtet die ganze Bandbreite des kulturellen Lebens und der Kulturarbeit in den Landkreisen in Nord-, Ost-, West- und Süddeutschland  aus unterschiedlichen Perspektiven.

Bibliografische Information:

Olaf Zimmermann / Theo Geißler (Hg.):
Kulturlandschaft Deutschland: Kulturräume erschließen
Redaktion: Gabriele Schulz und Stefanie Ernst
Nachdruck von Beiträgen aus Politik und Kultur, der Zeitung des Deutschen Kulturrates

1. Auflage 2010

Hier finden Sie die kostenfreie PDF-Version: https://www.kulturrat.de/wp-content/uploads/2016/04/PK-5-Kulturlandschaft-Deutschland.pdf

Aus dem Inhalt:

Kulturelles Leben in den Kreisen in Norddeutschland

  • Jörn Klimant: Ein ländlicher Kreis zeigt Flagge. Das Dithmarscher Kulturprojekt „Kunstgriff“ (Kreis Dithmarschen)
  • Volkram Gebel: Bedeutung kreiskommunaler Arbeit. Historisch-kulturell gewachsene Räume (Kreis Plön)
  • Martin Salesch: Der Museumsverbund im Landkreis Celle. Vier Pilotprojekte aus fünf Jahren
  • Reinhard Roseneck: Neue kulturtouristische Leuchttürme im Harz. Der Landkreis Osterode am Harz gründet Museen als strukturpolitische Impulsgeber
  • Ruth Happel: Schlossherr und Stifter. Das kulturelle Engagement des Landkreises Holzminden

Kulturelles Leben in den Kreisen in Ostdeutschland

  • Volker Böhning: Eine Region, die polarisiert. Der Landkreis Uecker-Randow als Kulturlandschaft
  • Christiane Krüger: „Da rocken ja die Hühner“. Kreismusikschule Uecker-Randow
  • Barbara Nieß: 365 Tage Kultursommer (Landkreis Prignitz)
  • Joachim Mühle: Kulturelle Vielfalt im ländlichen Raum. Der Landkreis Görlitz
  • Johannes Kunze: Die stillen Worte sind es, die den Sturm bringen. Kreise beleben Kulturlandschaft an Saale, Unstrut und Elster (Burgenlandkreis)
  • Ekkehard Müller und Antje Burghard: Handlungsfeld „heimatliche Region“. Der Kyffhäuserkreis behauptet und gestaltet Zukunft vor Ort
  • Ulrich Gerstner: Eine kulturelle Perle im Salzlandkreis

Kulturelles Leben in den Kreisen in Westdeutschland

  • Johanna Junk: Zehn Jahre Sauerland-Herbst – eine Erfolgs-Story. Eines der größten Blechbläserfestivals der Welt feiert Jubiläum (Hochsauerlandkreis)
  • Armin Brux: Kultur im „Licht“ und „Schatten“ der Metropolen. Kultur in Ballungsrandlagen am Beispiel des Ennepe-Ruhr-Kreises
  • Susanne Bonenkamp: Expeditionen vor der Haustür (Rheinisch-Bergischer Kreis)
  • Wolfgang Suttner: Mit Identität und Kommunikation zum Erfolg. Kultur und ländlicher Raum am Beispiel des Kreises Siegen-Wittgenstein
  • Burkhard Clever: Vom Kulturlandschaftskataster zum Kulturlandschaftspark. Der Lahn-Dill-Kreis
  • Barbara Rüschoff-Thale: Kreative Impulse und lebendige Tradition. Kultur in Westfalen (Landschaftsverband Westfalen-Lippe)
  • Moritz Pfeiffer: Mit der Historie gewachsen. Kreismuseum Wewelsburg: Vom Heimatmuseum zur internationalen Begegnungsstätte (Kreis Paderborn)

Kulturelles Leben in den Kreisen in Süddeutschland

  • Axel Redmer: Regionales Kulturerbe – ein Konzept beginnt zu wirken! Kulturelle Wurzeln lassen sich touristisch nutzen (Landkreis Birkenfeld)
  • Kerstin Fischer: Grüner Landkreis im Herzen Europas. Der Landkreis Merzig-Wadern
  • Jürgen Schütz: Mit viel Seele und noch mehr Gefühl. 20 Jahre Kulturarbeit des Rhein-Neckar-Kreises – Ausstellungen und Projekte
  • Steffi Cornelius, Manfred Waßner und Peter Keck: In der Konzentration liegt die Stärke. Kulturförderung im Landkreis Esslingen
  • Wolfgang Sannwald: Internetplattform arTÜthek. Landkreis Tübingen stärkt den Kunstmarkt
  • Bärbel Kleindorfer-Marx: Das „Chamer Modell“ – kommunale Museen im Landkreis Cham

Die Provinz lebt

  • Ilse Aigner: Die Provinz lebt. Vom Kulturreichtum im ländlichen Raum
  • Gitta Connemann: Kultur im ländlichen Raum. Argumente gegen einen verengten Kulturbegriff
  • Inge Gotzmann: Kulturlandschaft sehen und verstehen. Monokulturen bedrohen die Vielfalt
  • Adalbert Kienle: Ohne Bauern geht es nicht. Bauernverband und landschaftliche Kulturarbeit
  • Jakob Johannes Koch: Die Kirche im Dorf lassen. Katholisches Kultur-Engagement im ländlichen Raum
  • Axel Noack: Das Dorf und seine Kirche . Kultur und Kirche im ländlichen Raum Ostdeutschlands
  • Gerd Dallmann: Soziokultur in ländlichen Räumen. Konzertierte Aktion aller Beteiligten gefordert
  • Horst Conradt: Kino in der Provinz. „Unterhaltung kann die wirksamste Art des Lernens sein.“ (Herbert Marcuse)

Weitere Informationen

kostenfreie PDF-Version des Buches: https://www.kulturrat.de/wp-content/uploads/2016/04/PK-5-Kulturlandschaft-Deutschland.pdf

Kategorie: 
Dialogforum
Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Zeitschriftenschau |