Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Pill Mayer Stiftung schreibt Förderpreis für interkulturellen Dialog aus

26.01.2016

Der Förderpreis der Pill Mayer Stiftung würdigt herausragende, beispielhafte und nachhaltig wirkende interkulturelle Kulturprojekte für Kinder und/oder Jugendliche, die mit künstlerischen Ausdrucksformen den interkulturellen Dialog fördern. Gesucht werden Projekte aller künstlerischen Ausdrucksformen wie Musik, Literatur, Theater, Tanz, Film oder Bildende Kunst, aber auch Museen und Ausstellungen. Preiswürdig sind bereits bewährte bzw. abgeschlossene Projekte ebenso wie neue Konzepte und Vorhaben.

Um den Förderpreis bewerben können sich regionale, überregionale und internationale Kulturschaffende aller Art.Die Pill Mayer Stiftung ist nicht konfessionsgebunden. Wir fördern unabhängig von Herkunft, Kultur, Sprache, Nation und Religion.

Einsendeschluss der schriftlichen Bewerbungen mit Projektskizze auf deutsch oder englisch ist der 1. Mai 2016. In diese sollten u.a. die folgenden Fragen berücksichtigt werden:

  • Worin liegt die Innovation des interkulturellen Kulturprojekts?
  • Worin unterscheidet sich das Projekt von bereits existierenden Projekten?
  • Worin sehen Sie den interkulturellen künstlerischen Wert?
  • Warum soll dieses Projekt ausgezeichnet werden?
  • Was qualifiziert die Initiator*innen für dieses Projekt?

Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert.

Weitere Informationen zum Förderpreis der Pill Mayer Stiftung erhalten Sie hier.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Architektur/Baukultur, Bildende Kunst, Brauchtum, Design, Film, Fotografie, Literatur/ Lesen, Medien, Museum, Musik, Soziokultur, Tanz, Theater, Zirkus | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Frühkindliche Bildung | Textsorte: Ausschreibungen |