Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Prosa, Lyrik oder Drama... Bewerbungen für das Treffen junger Autoren 2016 ab sofort möglich!

19.02.2016
Logo: Berliner Festspiele

Vom 17. bis 21. November 2016 findet bereits zum 31. Mal das Treffen junger Autoren statt - ein Wettbewerb für Jugendliche, die in eigenen Worten, in Prosa, Lyrik, Drama oder freier Form sich oder etwas anderes ausdrücken wollen.

Mit Prosa, Lyrik und Dramen aller Genres – von Alltags- und Beziehungsgeschichten über Coming of Age bis Krimi, Fantasy, Science Fiction oder Märchen können sich Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 21 Jahren aus allen Schulformen oder Ausbildungswegen bis zum 15. Juli 2016 (Poststempel) um die Teilnahme am bewerben.

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs werden im September 2016 bekannt gegeben und zum Treffen junger Autoren nach Berlin eingeladen. Eine Auswahl der ausgezeichneten Texte wird in der Lesung der Preisträger im Haus der Berliner Festspiele präsentiert. Darüber lädt das Treffen die ausgewählten jungen Autorinnen und Autoren ein, in einem Campus gemeinsam mit den Autorinnen und Autoren der Jury zu arbeiten. Workshops in den Genres Prosa, Drama, Lyrik, Textgespräche und das Lektorat der eingereichten Texte für die Veröffentlichung in der Anthologie bieten jede Menge Möglichkeit für die Auseinandersetzung mit dem Schreiben und das gegenseitige Kennenlernen. Fachgespräche und weitere Lesungen eröffnen Perspektiven für die Zukunft.

Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie zur Bewerbung erhalten Sie hier.

Das Treffen junger Autoren wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Mehr über die Bundesjugendwettbewerbe der Berliner Festspiele erfahren Sie in der aktuellen Beilage Kultur bildet. zum Thema „Wettbewerbe in der kulturellen Bildung“.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Literatur/ Lesen | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Ausschreibungen |