Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

"Sara und Josef im verfluchten Wald" - Stiftung Genshagen veröffentlicht illustriertes Märchenbuch einer Willkommensklasse

18.12.2017
Titelmotiv
Titelmotiv

Die Stiftung Genshagen hat Anfang Dezember das Märchenbuch "Sara und Josef im verfluchten Wald" veröffentlicht, das von Schülerinnen und Schülern einer Willkommensklasse der Gottlieb-Daimler-Schule Ludwigsfelde (Brandenburg) realisiert wurde.

Aus der Pressemitteilung der Stiftung Genshagen zum Buch:

Die Stiftung hatte die Jugendlichen im Mai 2017 zu einer Kunst- und Schreibwerkstatt in Zusammenarbeit mit zwei Künstlerinnen, der Schriftstellerin Karla Reimert und der Malerin Natsuyo Koizumi, eingeladen. Die Jugendlichen aus Syrien, Afghanistan, Russland, Polen und Italien haben gemeinsam ein neuartiges Märchen erarbeitet und mit Unterstützung der Künstlerinnen zu Papier gebracht. Die tiefgründige Erzählung über ein Geschwisterpaar mit künstlerisch erstaunlichen Kaltnadelradierungen der 12- bis 17-Jährigen erscheint nun als E-Book und in gebundener Ausführung beim Verlag Heilbronn. Es ist damit ein, wenn nicht das erste Zeugnis einer wirklich kooperativen Arbeit in der Märchendidaktik, die auf interkulturelle Zusammenarbeit auf Augenhöhe setzt. Die Texte und Bilder der Kinder wurden so wenig wie möglich geglättet und sind so authentische Zeugnisse von Sprach- und Kulturaneignung, „language awareness“ und Integration, aber auch Biografie- und Resilienzarbeit. Im Vorfeld der Werkstatt, die im Rahmen der bundesweiten Initiative „Kultur öffnet Welten“ stattfand, hatten die Jugendlichen im Unterricht die für Märchen typische Sprache auch anhand von Spielkarten geübt. Zur Vorbereitung lasen sie Märchen der Sufiprinzessin und Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus Noor Inayat Khan, deren Biographie und Texte viele Elemente enthalten, die auch für Jugendliche mit Fluchterfahrung heute eine Bedeutung haben: Krieg, Widerstand, Kampf für Freiheit, Aufbruch und Heimkehr, Selbstopfer, Tod und Wiederauferstehung sind Motive, die Khans Werke prägen und auch im Märchen der Jugendlichen eine wesentliche Rolle spielen. Spannend dürfte das Buch aber für jeden abenteuerlustigen Jugendlichen sein, genauso wie für alle Märchenliebhaber und Pädagogen.

Das Buch als PDF können Sie hier einsehen.

Das Projekt der Stiftung Genshagen wurde von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg gefördert.

Weitere Informationen

www.stiftung-genshagen.de

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Brandenburg | Sparte: Interdisziplinär, Literatur/ Lesen | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Neuerscheinung |