Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

SAVE THE DATE: Fachtag „Inklusion und Kulturelle Bildung“

10.01.2016

Inklusion bedeutet, Verschiedenheit als Normalität zu begreifen und danach zu handeln. Dies beinhaltet, umfassende Teilhabe zu ermöglichen und Benachteiligung abzubauen. Was folgt daraus für die Praxis und die Strukturen im Feld der kulturellen Bildung? Mit lebendigen Erfahrungsbeispielen, künstlerischen Interventionen und Beiträgen zum wissenschaftlichen Hintergrund bietet die eintägige Fachtagung am 16. Juni 2016 in Essen ein Forum für den Erfahrungsaustausch und Impulse für ein Nachdenken über Inklusion.

Die Tagung richtet sich an Menschen, die im Feld der kulturellen Bildung praktisch tätig sind – ebenso wie an solche aus Politik, Verwaltung und Fachstrukturen. Also diejenigen, die die Weichen stellen für kulturelle Bildungspraxis.

Konzipiert und umgesetzt wird der Fachtag von Praktiker*innen, die gemeinsam im Rahmen des BMFSFJ-Innovationsfonds „Kulturelle Bildung“ zwei Jahre lang neue Wege für mehr Inklusion erprobt haben. Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) hat sie dabei begleitet.

Informationen im Überblick

  • Termin: 16. Juni 2016
  • Ort: Hotel Franz, Essen

Weitere Informationen zur Tageung erhalten Sie hier.

Anregungen, Vorschläge und Ideen für das Programm des Fachtags nimmt Kirsten Witt, Grundsatzreferentin der BKJ (+49 2191 794380, k.witt@bkj.de) noch entgegen.

Enthalten in

Textsorte: Veranstaltungshinweis |