Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Tagung "The Active Part of Art. Wie kann zeitgenössische Kunst die Kultur in Demokratien stärken?" am 26.-27.4.2018 in Wolfenbüttel

01.02.2018

Die Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel lädt ein zur

Tagung "The Active Part of Art. Wie kann zeitgenössische Kunst die Kultur in Demokratien stärken?"
Termin: 26.-27. April 2018
Ort: Bundesakademie für Kulturelle Bildung, Schünemanns Mühle, Rosenwall 17, 38300 Wolfenbüttel

Aus der Ankündigung:

Aktuell konstatieren wir um uns herum verschiedene politische und gesellschaftliche Entwicklungen – sei es in Deutschland oder in anderen Ländern Europas sowie der Türkei, die Anlass geben, gemeinsam mit nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern sowie Kuratorinnen und Kuratoren u. a. den Fragen nachzugehen: Inwieweit kann zeitgenössische Kunst auf demokratische Strukturen einwirken und diese stärken? Hat Kunst die Kraft, Gesellschaften zu bewegen? Eingeladen werden sollen dazu beispielsweise Künstler_innen und Kurator_innen aus Deutschland, Ungarn, Serbien und der Türkei.

In Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine ADKV.

Weitere Informationen

http://www.bundesakademie.de/programm/bildende-kunst/do/veranstaltung_details/bk10-18/

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Bundesweit, Niedersachsen | Sparte: Bildende Kunst, Interdisziplinär | Thema: Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |