Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Zum zweiten Mal: Leipziger Lesekompass

25.02.2013

Am 14. März wird der „Leipziger Lesekompass“ zum zweiten Mal auf der Leipziger Buchmesse präsentiert. Vorgestellt werden insgesamt 30 Titel für Kinder- und Jugendliche zwischen zwei und 14 Jahren, die nach der Leipziger Buchmesse 2012 neu erschienen sind und sich nach Ansicht der interdisziplinären Jury besonders dafür eignen, auch "Lesemuffel" für das Lesen zu begeistern. Während der Buchmesse finden kostenlose Workshops für Lehrkräfte, Bibliotheksfachkräfte sowie für Eltern statt, in denen sie Tipps für die Nutzung der Titel für die Leseförderung erhalten. Ziel der Initiative von Leipziger Buchmesse und Stiftung Lesen ist es, praxisnahe Orientierungshilfe zu geben und so Lesefreude bei Kindern und Jugendlichen zu fördern. Auf der Buchmesse sind ein Poster mit allen prämierten Titeln für die Bibliotheken sowie Informationen mit den Rezensionen der einzelnen Titel erhältlich.

Prämiert werden jeweils Neuerscheinungen, die im Zeitraum zwischen zwei Leipziger Buchmessen (zwischen März und März) erschienen sind. Eine Vorauswahl wird durch die Stiftung Lesen getroffen, die finale Bewertung findet durch eine Fachury statt

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Literatur/ Lesen | Thema: Altersübergreifend, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Meldung |