Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Edition Zeitgenössische Musik

Profil

Mit der CD-Reihe EDITION ZEITGENÖSSISCHE MUSIK fördert der Deutsche Musikrat junge deutsche oder in Deutschland lebende Komponisten. Sie erhalten die Möglichkeit, sich auf einer Porträt-CD einem breiteren Publikum im In- und Ausland zu präsentieren. Jährlich werden vier Tonträger in Zusammenarbeit mit den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten produziert und bei dem renommierten Label für Zeitgenössische Musik WERGO veröffentlicht. Zu ausgewählten Portäts erscheint im Internet unter dem Titel "Abenteuer Neue Musik" pädagogisches Begleitmaterial, das Musiklehrer im Unterricht einsetzen können.
Über die Einzelförderung hinaus verbindet der Deutsche Musikrat mit der stetig wachsenden Edition die Absicht, übergreifende Tendenzen im Komponieren der Gegenwart aufzuweisen.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Zielgruppe: 

Um sich für die Edition Zeitgenössische Musik zu bewerben, müssen Bewerberinnen / Bewerber zwei grundsätzliche Kriterien erfüllen:
1. Der Bewerber sollte zum Zeitpunkt der Auswahl, d.h. auch der Bewerbung, das 40. Lebensjahr nicht überschritten haben.
2. Die Nationalität des Bewerbers muss deutsch sein. Ausnahmen bilden Bewerber, deren Lebensmittelpunkt über längere Dauer in Deutschland liegt.

Förderer: 

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH (GVL)

Kontakt

Anschrift

Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Weberstraße 59
53113 Bonn

Telefon +49 228 2091120
Fax +49 228 2091220

info@musikrat.de
https://www.musikrat.de/projekte/zeitgenoessische-musik/edition-zeitgenoessische-musik/

Weiterführende Informationen

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Medien, Musik | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Erwachsenenbildung |