Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Deutscher Musikwettbewerb des Deutschen Musikrats

Profil

Beim Deutschen Musikwettbewerb treffen sich die „Klassikstars von morgen“. Junge Musiker/innen an der Schnittstelle von Ausbildung und Beruf nehmen an dem nationalen Spitzenwettbewerb für klassische Musik teil. Der zweiwöchige Wettbewerb wird jährlich für unterschiedliche solististische und kammermusikalische Kategorien ausgeschrieben. 

Der Deutsche Musikwettbewerb (DMW) ist ein in dieser Form einzigartiges Förderprojekt für junge Musikerinnen und Musiker an der Schwelle von Ausbildung zu Beruf. Als das Projekt 1975 zum ersten Mal durchgeführt wird, ist das Ziel klar definiert: Mit Blick auf die internationale Wettbewerbsfähigkeit soll der musikalische Nachwuchs der Bundesrepublik Deutschland in seiner künstlerischen Entwicklung gefördert werden.

Zur Internetpräsenz des Wettbewerbes gelangen Sie hier.

Zielgruppe: 

Teilnehmen können Musikerinnen und Musiker mit professioneller Ausbildung (Musikstudium), die Deutsche im Sinne des Grundgesetzes sind.

Vergaberhythmus, nächster Bewerbungstermin und Bewerbungsunterlagen: 

Der Wettbewerb findet jährlich statt.

Dotierung: 

Preisträger erhalten einen Geldpreis. Die Höhe des Preises (in der Regel 5.000 Euro für Solisten) wird vom Beirat festgesetzt.Darüber hinaus erhalten Preisträger die Möglichkeit, eine Debüt-CD zu produzieren, die der Deutsche Musikrat Konzertveranstaltern, Rundfunkanstalten, Journalisten und Musikinstitutionen im In- und Ausland zur Verfügung stellt.Der Deutsche Musikrat vermittelt Preisträgerkonzerte des Deutschen Musikwettbewerbs in Deutschland und in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut im Ausland.Preisträger der Solokategorien werden in die „Künstlerliste“ des DMW aufgenommen und als Solisten für Orchesterkonzerte vermittelt. Dieses Förderprogramm wird von der GVL unterstützt.Auf Antrag werden Preisträger des DMW für die Teilnahme an internationalen Wettbewerben außerhalb Deutschlands vom Goethe-Institut unterstützt. Zudem gibt es zahlreiche Sonderpreise und Stipendien.

Förderer: 

Deutscher Musikrat unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten,
Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien,
Die Bundesstadt Bonn,
Die Kulturstiftung der Länder,
Die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL)

Kontakt

Anschrift

Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Projektbüro DMW/BAKJK
Weberstraße 59
53113 Bonn

Telefon +49 228 2091160
Fax +49 228 2091250

musikwettbewerb@musikrat.de
http://www.musikrat.de/dmw

Weiterführende Informationen

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Musik | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung |