Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Nominierungen für BKM-Preis Kulturelle Bildung

17.06.2013

Staatsminister Bernd Neumann hat die Nominierungen für den BKM-Preis Kulturelle Bildung 2013 bekannt gegeben. Mit diesem Preis honoriert der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) seit 2009 jährlich hervorragende, modellhafte Projekte der künstlerisch-kulturellen Vermittlung. Der Preis ist mit insgesamt 60.000 Euro dotiert, jährlich werden drei Preise verliehen. Die Preisgelder sind zweckgebunden und müssen für weitere Projekte der kulturellen Bildung verwendet werden. Erstmalig erhalten in diesem Jahr auch die nominierten Projekte eine Anerkennungsprämie von je 5.000 Euro.

Das Auswahlverfahren für den BKM-Preis Kulturelle Bildung ist zweistufig: Zunächst sondieren über 50 Vorschlagsberechtigte – darunter Stiftungen, Dachverbände und gemeinnützige Vereine – geeignete Initiativen und reichen jeweils bis zu drei Vorschläge beim BKM ein. Von einer Fachjury werden anschließend die überzeugendsten Projekte zur Auszeichnung mit dem BKM-Preis Kulturelle Bildung empfohlen.

Zur Bekanntgabe der Nominierungen erklärte Bernd Neumann, mit dem BKM-Preis Kulturelle Bildung wolle er Kultureinrichtungen und ihre Kooperationspartner ermutigen, der kreativen Kunstvermittlung ihre volle Aufmerksamkeit zu widmen. „Denn mit ihren vielfältigen Aktivitäten bilden sie das Rückgrat für das kulturelle Leben unserer Gemeinschaft.“

Zehn Projekte aus rund 120 Vorschlägen wurden nominiert. Dazu gehören:

  • „Apollo 18!“ - Justizvollzugsanstalt Adelsheim in Baden-Württemberg
  • „Das Goldene Zeitalter“ - Staatliches Museum Schwerin
  • „Ein Traum von Anklam“ - Akademie der Künste Berlin
  • „FLUX“ - Verein zur Förderung der Zusammenarbeit von Theatern und Schulen in Hessen
  • Jugendtheatergruppe SJC Hövelriege in Nordrhein-Westfalen
  • „Junge Pächter“ - Verein zur Förderung der interkulturellen Jugendarbeit/Internationales JugendKunst- und Kulturhaus Schlesische 27 in Berlin
  • „Kinder haben die Wahl“ - Internationale Kurzfilmtage Oberhausen
  • Kultur.Klassen - Kultur- und Schulservice Bamberg
  • „smiling doors“ - Junge Oper Stuttgart
  • „zuhause.anderswo“ - Quartier gGmbH in Bremen

Die Preisverleihung findet am 17. September 2013 in der Stiftung Genshagen statt. Dort wird Kulturstaatsminister Bernd Neumann die Auszeichnung an die diesjährigen Preisträger überreichen. Hier gibt es weitere Informationen und Kurzbeschreibungen der nominierten Projekte.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Ausschreibungen |