Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Tilman Rau: Praxismaterial: Journalistisches Schreiben im Unterricht

24.10.2017

Als Ergänzung zu seinem Buch "Journalistisches Schreiben im Unterricht. Themenfindung, Recherchen, Textformen" legt der Autor Tilman Rau nun Übungen, Anregungen und Tipps vor, die für Referendarinnen und Referendare und Lehrkräfte in den Sekundarstufen I und II sowie für Leiterinnen und Leiter von Schreibwerkstätten und Schülerzeitungen interessant sind. Er stellt Übungen und Unterrichtseinheiten vor, in denen Schülerinnen und Schüler die Grundlagen sowie Fertigkeiten des Journalismus erlernen und sich dabei auch mit ihrer eigenen Persönlichkeit beschäftigen.

Bibliografische Angaben:

Tilman Rau: Praxismaterial: Journalistisches Schreiben im Unterricht. Das Reporter-Ich: Meinungsfindung, Nachrichten und Journale
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich:  Deutsch

ISBN:    978-3-7727-1164-0

Aus der Inhaltsbeschreibung des Verlags:

Wie ein Journalist denken und schreiben

Die sogenannte Personality spielt in den Medien eine immer größere Rolle. Journalisten sind inzwischen nicht mehr nur die neutralen Unsichtbaren, die über allen Dingen stehen und vermeintlich objektiv berichten. Sie zeigen sich, äußern ihre Meinung, lassen durchblicken, dass sie auch Menschen sind. Doch um mit der eigenen Persönlichkeit und Meinung an die Öffentlichkeit zu gehen, muss man beides erst einmal entwickeln und reflektieren. Außerdem muss man lernen, der eigenen Wahrnehmung zu vertrauen und Prioritäten zu setzen.

In diesem Band werden Übungen und Unterrichtseinheiten vorgestellt, in denen Schülerinnen und Schüler Grundlagen sowie Fertigkeiten des Journalismus erlernen und sich dabei auch mit ihrer eigenen Persönlichkeit beschäftigen. Wichtige Aspekte sind dabei:

  • die Schulung der sinnlichen Wahrnehmung
  • Selbsterkenntnis und Meinungsbildung durch Journal und Tagebuch
  • Meinungsäußerung in einem journalistischen Text
  • Reduktion komplexer Inhalte auf Nachrichtenlänge und
  • die Überwindung von Schreibblockaden

Der Materialband richtet sich an Referendare und Lehrkräfte in den Sekundarstufen I und II sowie an Leiter von Schreibwerkstätten und Schülerzeitungen, die bei Ihren Schülerinnen und Schülern journalistische Schreibprozesse initiieren möchten, die Persönlichkeitsentwicklung und Meinungsbildung gleichermaßen fördern.

Über den Autor:

Tilman Rau, geboren 1971, lebt und arbeitet als freier Journalist, Dozent und Autor in Stuttgart. Nach seinem Studium der Politikwissenschaft, Amerikanistik und Neueren deutschen Literatur war er für mehrere Redaktionen in den Bereichen Radio, Zeitung und Online tätig. Seit 2002 leitet er literarische und journalistische Schreibwerkstätten, u.a. am Stuttgarter Literaturhaus im Rahmen der Fortbildung Literarisches Schreiben im Deutschunterricht. Außerdem arbeitet er bei der LKJ Baden-Württemberg als Bildungsreferent für das FSJ Kultur. 2007 erhielt Tilman Rau ein Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg.

Weitere Informationen

Bezugsmöglichkeit

Inhaltsverzeichnis

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Interdisziplinär, Literatur/ Lesen | Thema: Aus- und Weiterbildung, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Schulische Bildung | Textsorte: Neuerscheinung |